Hintergrund Bild
uebersichtsbild

Hautkrebsvorsorge

Zu den bösartigen Veränderungen der Haut gehören unter anderem das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs), das Basaliom (weißer Hautkrebs) und das Plattenepithelkarzinom.

Die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen sind:

  • ein maßvoller Umgang mit der Sonne (Vermeidung von Sonnenbränden)
  • Sonnenschutz durch Kleidung, Kopfbedeckung und Sonnencreme
  • regelmäßige Kontrollen beim Hautarzt zur Früherkennung von Hautkrebs!

Mit Hilfe eines Dermatoskops lassen sich Muttermale und auch Hauttumore genau beurteilen.

Blutende, juckende, schnell gewachsene oder neu aufgetretene Muttermale sowie Hautveränderungen, die nicht abheilen, müssen umgehend von einem Hautarzt begutachtet werden!