Hintergrund Bild
uebersichtsbild

Was ist ein Wahlarzt?

Wahlärzte sind niedergelassene Ärzte ohne Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Nach dem Ordinationsbesuch erhalten Sie beim Wahlarzt eine Honorarnote, die Sie nach Bezahlung  Bezahlung (bar, Bankomat oder Zahlschein) bei Ihrem Versicherungsträger einreichen können. Ein Teil des Betrages wird Ihnen von Ihrer Krankenkasse  rückerstattet.

Bei der Tarifgestaltung der Sonderleistungen orientieren wir uns großteils an dem Honorarkatalog Ihrer Krankenversicherung.

Für Patienten der LKUF, KFL und MKF verrechnen wir den regulären Kassentarif.